Wir bewegen Filmkultur

10.07.2020

Dehnitzer Filmnacht in Kooperation mit dem Schweizerhaus Püchau e.V.

Dehnitzer Filmnacht am 10.07.2020 um 21 Uhr in der Villa Klug. Insgesamt sechs spannende Kurzfilme aus unserem Kurzfilm Repertoire präsentieren wir in Kooperation mi dem Schweizerhaus Püchau e.V. als Open Air Veranstaltung.

Die Besucher*innenanzahl ist auf 50 Personen beschränkt. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter info@schweizerhaus-puechau.de

Programm:

Nicht im Traum
Astrid Menzel | Deutschland 2018 | Spielfilm | 21 min | dt. OF
Ein älteres Paar kämpft um seine Würde und balanciert am Rande der früheren Existenz.
Beide widersetzen sich dem neuen Leben, das von Krankheit und Pflege geprägt ist. Ein
Besuch von ihrer Tochter könnte der Wendepunkt sein.
Filmförderpreis der Kunstministerin 2019.

Aras
Dokumentarfilm| Mit: Aras Laili | Regie: Sebastian Linda, David Campesino | Sprache: OmeU | 22 min
Aras studierte zu DDR-Zeiten in Dresden. Jetzt kehrt er als Geflüchteter nach Deutschland zurück

Dramatic and Mild

Nastia Korkia | Russland 2018 | Spielfilm | 8 min

A security guard stands in a small room with a Kandinsky painting. As people enter the space their interactions with him are as bewildered as their response to the unusual context.

Tote Tiere

David Oesch und Remo Rickenbacher | Deutschland 2019 | Fiktion | 12 min | deutsch
Nachdem sein geliebter Kater gestorben ist, muss sich Robert plötzlich der Aussenwelt stellen.
Unsicher, ob die Tierkörpersammelstelle für ihn der richtige Ort ist, begegnet er dort einer Taxidermistin, die ihm versichert, sie könne den Kater seiner wahren postmortalen Bestimmung
zuführen.
Jury- und Publikumspreis Fiktion KURZSUECHTIG Kurzfilmfestival 2019

Night Hawk

Špela Čadež | Slovenia / Croatia | Sep 2016 | 8:45 min

Attempting to remove an unresponsive badger from a dark road, a police patrol soon realizes that the animal is not dead but rather dead drunk. Things take an even stranger turn when the creature wakes up.

Warum Schnecken keine Beine haben

Aline Hochli | Schweiz | September 2019 |  10 Min

Schnecken waren nicht immer beinlos. Aber langsam waren sie seit jeher. So langsam und verträumt, dass sie für ihre Arbeitgeber, die Insekten, untragbar wurden. Zur Strafe mussten die Schnecken ihre Arme und Beine abgeben: den Bienen, Fliegen und Ameisen, die so die versäumte Arbeit der Schnecken wieder aufholen konnten.

EINTRITT FREI

  • Datum: 10.07.2020
  • Ort: Am Wachtelberg 10, 04808 Dehnitz
Zurück